Hobeln und Profilieren mit WEINIG: Vier spiegelglatte Seiten und jedes gewünschte Profil – in einem Durchlauf

Abrichten, fügen, auf Breite und Dicke hobeln und dazu noch profilieren – das alles macht ein und dieselbe WEINIG Kehlmaschine in einem einzigen Arbeitsgang. Schneller und besser als jemals vorstellbar. Damit ist sie allen konventionellen Einzelmaschinen haushoch überlegen. Und nicht nur ihnen – über 60.000 WEINIG Kehlautomaten in aller Welt haben uns zum Marktführer der Branche gemacht.

Damit steht für jede Fertigung und jede Betriebsgröße die ideal passende Maschine bereit, vom kleinen Einsteigermodell bis hin zu Hochleistungsanlagen für maximale Ansprüche. Sie alle zeichnen sich aus durch

  • Hervorragende Produktionsleistung
  • Minimale Rüstzeiten
  • Erstklassige Werkstückoberflächen

Spezifische Anwendungssoftware und intelligente Systemlösungen bieten zusätzlichen Nutzen und verbessern die gesamte Organisation rund um die Kehlmaschine.

Einsatzbereiche

4-seitig glatt Hobeln

WEINIG Anwendungen

Perfekte rechtwinklige Werkstücke 

Holz ist ein natürlicher Werkstoff, entsprechend sind die Anforderungen, die er für die Bearbeitung mit sich bringt. Holz kann Fehler enthalten und krumm bzw. verzogen sein. Für den Einsatz in vielen Bereichen, z.B. dem Möbelbau, ist es daher unerlässlich, dass die Werkstücke vierseitig ausgehobelt werden. Entscheidend ist dabei, dass die Werkstücke sauber abgerichtet werden und dass sie nach der Bearbeitung perfekt rechtwinklig sind.

Das mag einfach klingen, ist es aber in vielen Fällen nicht, da die Fertigungsgenauigkeit der Maschine die Qualität des Endprodukts wesentlich beeinflusst. Auf die bekannte WEINIG Qualität ist dabei immer verlass. WEINIG bietet verschiedenste Lösungen von manueller bis vollautomatischer Bedienung und von Maschinen für den gelegentlichen Einsatz bis zu Maschinen für den Dauereinsatz im Schichtbetrieb.

Profilierte Leisten

WEINIG Anwendungen

Unsere Kernkompetenz

Das Profilieren von Leisten aller Art stellt seit jeher die Kernkompetenz von WEINIG dar. Das Profilieren beinhaltet ein sehr breites Spektrum an Endprodukten, die jedoch alle dieselben Anforderungen an die Maschinentechnik stellen: hohe Profilgenauigkeit mit hervorragender Oberflächenqualität und gleichmäßigem Hobelschritt.

Die WEINIG-Technologie setzt hier immer wieder neue Maßstäbe. Grundlage dafür sind die robusten Maschinenständer mit den präzisen Maschinentischen und exakt im rechten Winkel dazu der Maschinenanschlag. Ihre ganze Überlegenheit spielen die WEINIG Maschinen dann aus, wenn die Dynamik ins Spiel kommt: Spindeln mit hoher Rundlaufgenauigkeit, ein starkes Vorschubsystem und entsprechende Andruckelemente.

Das perfekte Zusammenspiel dieser Komponenten garantiert einen ruhigen Transport in definierter Lage durch die Maschine. Das Ergebnis ist die legendäre WEINIG-Qualität Ihrer Produkte: hohe Profilgenauigkeit, hervorragende Oberflächenqualität und ein gleichmäßiger Hobelschritt.

Fensterfertigung

WEINIG Anwendungen

Drei Prozessschritte auf einer Maschine

Die Profilierung der Fensterkanteln an den Längs- und Querseiten der Fensterkantel, sowie Fräs- und Bohrbearbeitungen werden auf Bearbeitungszentren vorgenommen, die die fertigbearbeitete Kantel ausgeben. Der Kehlmaschine kommt dennoch eine wichtige Bedeutung in der Fensterfertigung zu, wird sie doch zum 4-seitigen Aushobeln der rohen Fensterkantel, zum Austrennen der Rohleiste und zum Profilieren der Glasleiste benötigt.

Der WEINIG Powermat verfügt über ein besonderes Fensterpaket, das genau für die Erledigung dieser drei Prozessschritte konzipiert wurde. So kann der Bediener per Knopfdruck auswählen, ob nur vierseitig glatt gehobelt werden soll oder ob zusätzlich die Rohleiste ausgetrennt werden soll. Sicherheitsabfragen gewährleisten, dass eine Verstellung nur dann vorgenommen werden kann, wenn sich kein Werkstück in der Maschine befindet, und dass es zu keiner Kollision zwischen Sägeblatt und Andrücken kommt. Durch das PowerLock-System kann die Maschine innerhalb kürzester Zeit umgerüstet werden, um die Glasleisten zu profilieren.

Das WEINIG-System erlaubt zudem eine Vernetzung der Kehlmaschine mit der Kappsäge und dem Bearbeitungszentrum. Damit bietet WEINIG die optimale, weil sicherste und effizienteste Lösung für den Fensterbauer.

Konstruktionsvollholz

WEINIG Anwendungen

Die Bedeutung von Massivholz als Baustoff wächst in den letzten Jahren stetig. Gerade für Sichtflächen besteht dabei ein hoher Anspruch an die Oberflächenqualität. Das größte Anwendungsgebiet sind Balken, die vierseitig gehobelt und gefast sind.

Je nach Ihren Anforderungen bietet WEINIG die passende Lösung von einer Kleinmaschine bis zu einer großen Anlage, die jedoch eines gemeinsam haben: eine hohe Flexibilität dank des 90°-Faseaggregats.

Das Faseaggregat dient dazu die vierte Fase am Balken zu fertigen, nachdem die anderen Fasen von den Vertikalspindeln und der oberen Horizontalspindel erzeugt wurden. Die Steuerung des Faseaggregats ermöglicht einen schnellen Dimensionswechsel, sowie eine Veränderung der Fasenstärke ohne Werkzeugwechsel und rein durch die Positionierung der Spindeln.

Mit dieser Technologie ermöglicht WEINIG einem Kleinunternehmen dieselbe Wirtschaftlichkeit wie einem Großunternehmen. 

Brettschichtholz

WEINIG Anwendungen

Hobeln von BSH-Lamellen

Brettschichtholz wird in den letzten Jahren vermehrt im Holzbau eingesetzt und so kommt auch dem Hobeln von BSH-Lamellen eine immer größere Bedeutung zu. Dabei kommt es darauf an, bei hoher Vorschubgeschwindigkeit eine verleimfähige Oberfläche bei möglichst geringer Spanabnahme zu erzielen. Selbst die Krümmung der Hölzer spielt hier keine Rolle und kann erhalten bleiben, da die Lamellen im Anschluss verleimt und schließlich nochmal finishgehobelt werden.

WEINIG stellt sich dieser Herausforderung mit innovativer Maschinentechnik. Die Kombination aus schräg stehenden Horizontalspindeln und schwimmenden Vertikalspindeln ermöglicht das Hobeln der Lamelle bei minimaler Spanabnahme an allen vier Seiten und unter Beibehaltung der Holzkrümmung. Diese WEINIG-Lösung steigert die Materialausbeute und somit auch die Ressourceneffizienz.

Vorhobeln

WEINIG Anwendungen

Bei der industriellen Holzverarbeitung spielt die Materialausbeute eine immer größere Rolle. In diesem Zusammenhang werden Scanner eingesetzt, um fehlerhafte Stellen zu identifizieren und anschließend auszukappen. Das Vorhobeln ist zu Beginn der ganzen Kette notwendig, um dem Scanner eine saubere Oberfläche zur Verfügung zu stellen. Dementsprechend sollte die Spanabnahme minimal sein und in der Regel wird eine hohe Vorschubgeschwindigkeit gefordert.

WEINIG bietet in diesem Segment sowohl einfache Lösungen mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis als auch  innovative Lösungen mit einzigartiger Technologie: angefangen bei den Hydro-Werkzeugen, über Jointer, schräg stehende Spindeln und Schwimmspindeln bis hin zu einer Vorschubgeschwindigkeit von 300 m/min. Natürlich bietet WEINIG neben der entsprechenden Maschinentechnik auch die passende Mechanisierung an. Hier sind Sie mit Ihren Anforderungen beim Vorhobeln bestens aufgehoben!

Strukturierte Oberflächen

WEINIG Anwendungen

Innovative Produkte wirtschaftlich fertigen

Kreative Oberflächen liegen im Trend, ob bei Möbelfronten, Fußböden oder Fassaden. Was bisher nur mit großem Aufwand von Hand oder auf Bearbeitungszentren gefertigt werden konnte, können Sie nun im Durchlauf auf der Kehlmaschine fertigen.

Die WEINIG-Technologie zum Strukturhobeln macht es möglich, dass sich die Spindeln relativ zum durchlaufenden Werkstück bewegen und somit eine dreidimensionale Oberfläche erzeugen. Mit Hilfe eines CAD-Programms kann die strukturierte Oberfläche im Voraus begutachtet und simuliert werden und anschließend tatsächlich auf der Kehlmaschine produziert werden.

Damit geht WEINIG wieder einmal voran und setzt mit dieser Neuentwicklung neue Maßstäbe, woraus sich für Sie neue Marktchancen ergeben können. Mit dieser Technologie können Sie Ihre Kreativität ausleben und neue Produkte fertigen - einhergehend mit kurzen Durchlaufzeiten, hoher Produktivität und geringen Stückkosten.

Referenzen

WEINIG Produkte und Lösungen zum Hobeln und Profilieren

Für jede Anforderung die passende Lösung – so präsentiert sich das Produktportfolio von WEINIG im Bereich Hobeln und Profilieren. Mit Vorschubgeschwindigkeiten von 6 und 600 m/min.

WEINIG Unimat-Serie

WEINIG Unimat

Für die Standardanforderungen im Profilieren vom Klein- bis zum Großunternehmen

  • Feine Produktabstufung
  • Hoher Bedienkomfort
  • Hohe Arbeitssicherheit
  • Nachhaltiges Maschinenkonzept
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Detailseite Unimat Serie

WEINIG Powermat-Serie

WEINIG Powermat

Für die verschiedensten Profilierarbeiten vom kleinen Handwerksbetrieb bis zur industriellen Serienfertigung

  • Innovative Maschinentechnik
  • Hohe Fertigungsgenauigkeit
  • Hohe Arbeitssicherheit
  • Modularer Aufbau
  • Made in Germany
Detailseite Powermat Serie

WEINIG Hydromat-Serie

WEINIG Hydromat

Vorschubgeschwindigkeit von 120 m/min bis max. 800 m/min

  • Massive und robuste Bauweise
  • Baukastensystem: für jede Anwendung die richtige Maschine
  • Spezielle Spindelkombinationen und Elemente für Sonderanwendungen
  • Exzellentes Leistungspotential
  • Hervorragende Oberflächenqualität
Detailseite Hydromat Serie

WEINIG Breithobelserie

WEINIG Breithobel

Arbeitsdimensionen bis 700 x 300 mm

  • Perfekte Oberflächenqualität
  • Starker und kontinuierlicher Vorschub
  • Einfache und schnelle Einstellung mit Memory Plus oder PowerCom
  • Baukastensystem: für jede Anwendung die richtige Maschine
  • Komfortable Bedienung
Detailseite Breithobelserie